Wie benutzt man eine Plasmaschneidmaschine?

Zuletzt aktualisiert:
August 24, 2023

Inhaltsverzeichnis

Verwendung und Betrieb des Luftplasmaschneiders:

1. Vorsichtsmaßnahmen bei der Installation:

(1) Das Gerät sollte an einem trockenen, sauberen und gut belüfteten Ort aufgestellt werden.

(2) Das Gerät sollte durch einen Erdungsanschluss geschützt sein, d. h. das Gehäuseteil ist mit dem Nullleiter im Dreiphasen-Vierleitersystem verbunden (Produkte mit Netzsteckern sind bei der Herstellung im Werk intern verbunden).

2. Betrieb:

(1) Vorbereitung auf den Betrieb:

1) Prüfen Sie, ob die externe Stromversorgung korrekt ist.

2) Prüfen Sie, ob der Erdungsdraht des Werkstücks am Werkstück festgeklemmt ist.

3) Schließen Sie die Luftquelle an und lassen Sie das angesammelte Wasser ab.

4) Vergewissern Sie sich, dass der Netzschalter in der Position "Aus" steht.

5) Schließen Sie den Hauptnetzschalter des Stromnetzes. Jetzt beginnt der Ventilator zu arbeiten. Achten Sie auf die Windrichtung, der Wind sollte nach innen wehen. Andernfalls wird der Haupttransformator nicht belüftet, was die Betriebszeit verkürzt.

6) Stellen Sie den Netzschalter auf dem Bedienfeld in die Position "ON", und die Netzkontrollleuchte leuchtet auf. Zu diesem Zeitpunkt sollte Druckluft aus dem Brenner strömen. Achten Sie darauf, ob sich der Zeiger des Manometers des Filterdruckminderers in der Position 0,2-0,4 Megapascal befindet. Wenn der Druck nicht übereinstimmt, stellen Sie unter der Bedingung des Gasflusses den oberen Knopf des Manometers des Filterdruckminderers ein. Durch Drehen im Uhrzeigersinn erhöht sich der Druck und andersherum.

7) Lassen Sie das Gas einige Minuten lang zirkulieren, um das Kondenswasser aus dem Brenner zu entfernen.

3. Schneidevorgang

1) Der Brenner berührt das Werkstück und schneidet, sobald die Taste gedrückt wird. Sie können mit dem Schneiden an der Kante des Werkstücks oder an einem beliebigen Punkt des Werkstücks beginnen, wenn die Blechdicke nicht groß ist. Der Brenner kann senkrecht zum Werkstück oder leicht zu einer Seite geneigt sein, aber beim Öffnen in der Mitte des Werkstücks sollte der Brenner leicht zu einer Seite geneigt sein, um das geschmolzene Metall abzublasen und das Metall zu durchschneiden.

2) Drücken und halten Sie den Griffknopf, um den Hauptstromkreis eingeschaltet zu halten, gleichzeitig arbeitet der Hochfrequenz-Oszillator, bis der Schneidbogen gebildet wird, dann hört der Hochfrequenz-Oszillator auf zu arbeiten. Danach können Sie sich beim Schneiden auf die Bewegung des Brenners verlassen. Gleichzeitig leuchtet die Schneidkontrollleuchte auf.

3) Beim Schneiden müssen Sie das Metall durchschneiden, bevor Sie sich gleichmäßig bewegen, sonst wird die Düse beschädigt. Eine zu schnelle oder zu langsame Bewegung führt die Schnittqualität beeinträchtigen.

4) Einstellung des Schneideluftdrucks: Ist der Schneideluftdruck zu hoch und die Durchflussmenge zu groß, beeinträchtigt dies die Schnittstärke. Ist der Schnittluftdruck zu niedrig, beeinträchtigt dies die Lebensdauer der Düse.

5) Bevor Sie den Brenner vom Werkstück abheben, müssen Sie den Handgriffknopf loslassen, wodurch der Plasmalichtbogen erlischt und der Schneidvorgang gestoppt wird.

6) Wenn der Brenner während des Schneidens mehr als 2 mm vom Werkstück entfernt ist und der Lichtbogen erloschen ist, müssen Sie den Lichtbogen erneut zünden.

7) Wenn die Temperatur des Haupttransformators aufgrund der langen Betriebszeit des Anschlusses 110℃ übersteigt, wird der Wärmeschutzschalter ausgelöst, das Gerät schaltet sich automatisch ab und kann nicht gestartet werden. Sie sollten warten, bis der Transformator abgekühlt ist, bevor Sie das Gerät wieder starten.

8) Entfernen Sie regelmäßig das angesammelte Wasser im Filterdruckminderer, d.h. drehen Sie die Schraube unten gegen den Uhrzeigersinn, nachdem Sie das angesammelte Wasser entfernt haben, ziehen Sie sie fest. Wenn die Druckluft zu viel Wasser enthält, sollten Sie ein Filterventil zwischen dem Filterdruckminderer und der Luftquelle einbauen, da sonst die Schnittqualität beeinträchtigt wird.

9) Wenn Sie das Werkstück nicht schneiden, versuchen Sie, den Brennerknopf so wenig wie möglich zu drücken, um eine Beschädigung der Teile zu vermeiden.

10) Nach Beendigung aller Schneidearbeiten schalten Sie den Netzschalter und das Ventil der Luftquelle aus.

4. Schneiden Versagen

1) Unvollständiger Schnitt:

a: Die Dicke der Platte übersteigt den Anwendungsbereich des Geräts.

b: Schnittgeschwindigkeit ist zu schnell.

c: Die Neigung des Brenners ist zu groß.

d: Der Druck der Druckluft ist zu hoch oder zu niedrig.

e: Die Netzspannung ist zu niedrig.

2) Instabiler Plasmalichtbogen:

a: Die Brennerbewegung ist zu langsam.

b: Zweiphasige Stromversorgung, Betriebsspannung sinkt.

c: Der Druck der Druckluft ist zu hoch.

Kostenloses Angebot anfordern
Kontakt-Formular

Neueste Beiträge
Bleiben Sie auf dem Laufenden mit neuen und spannenden Inhalten zu verschiedenen Themen, einschließlich nützlicher Tipps.
Sprechen Sie mit einem Experten
Kontakt
Unsere Vertriebsingenieure stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um alle Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen ein schnelles, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zu unterbreiten.

Kostenloses Angebot anfordern

Kontakt-Formular

Kostenloses Angebot erhalten
Sie erhalten von uns innerhalb von 24 Stunden eine fachkundige Antwort.
Kontakt-Formular